HB's Blog

Deutsch lernen in Medellín

HB's Blog

Deutsch lernen in Medellín

Der Nominativ
DE-A1-0131

Als Nominativ – auch 1. Fall oder Wer-Fall genannt – wird in der Grammatik ein Kasus (Fall) bezeichnet.

Der Nominativ ist die Grundform von Artikel, Adjektiv, Nomen und Pronomen und wird für das Subjekt im Satz verwendet. Das Subjekt eines Satzes steht ohne Ausnahme immer im Nominativ.
Der Kasus gibt an, in welcher Beziehung ein Nomen/Substantiv zu den anderen Elementen im Satz steht.
Weiterhin ist der Nominativ der am häufigsten gebrauchte Fall in der deutschen Grammatik.
Wir erfragen den Nominativ mit der Kontrollfrage:„Wer/Was?“.

Ein Verb kann nie alleine stehen und deshalb braucht immer einen Nominativ, nämlich das Subjekt.
Das Subjekt ist somit eine sogenannte Satzergänzung oder Nominativergänzung.
Das Subjekt kann eine Person oder eine Sache sein.
Merke: Alle Verben haben immer ein Subjekt und somit auch immer eine Nominativergänzung.

 DeutschSpanischEnglisch
BezeichnungDer Nominativ
BeispieleDer Mann spielt FussballEl hombre juega futbolThe man plays football
Die Frau hat eine BlumeLa mujer tiene una florThe woman has a flower
Der Mann fährt mit dem Auto.
"Der Mann“ ist das Subjekt ⇒ Nominativ.
Wir sind mit dem Flugzeug nach Kolumbien geflogen.
"Wir" ist das Subjekt ⇒ Nominativ.
Das Haus steht direkt am Ortsrand.
„Das Haus“ ist das Subjekt ⇒ Nominativ.