HB's Blog

DE-5600 – Der Konjunktiv 2 - Aktiv - Gegenwart

Der Konjunktiv II

Mit dem Konjunktiv II verlassen wir die reale Welt und gehen in die irrealen Welt.

Die irreale Welt gehört den Wünschen, Vorstellungen, Träume, Phantasien und vorallem den irrealen Bedingungen und Vergleichen sowie der Höflichkeit. Diese gedachten, angenommenen oder möglichen Sachverhalte, die nicht real sind und nicht existieren, werden mit dem Konjunktiv II gebildet.

Der Konjunktiv II wird also in der Hauptsache verwendet:

  • als Höflichkeitsform (Bitte oder Aufforderung in Form einer Frage),
  • für höflich formulierte Ratschläge,
  • zur Äußerung von Vermutungen,
  • zum Ausdruck von Irrealem oder Hypothetischem,
  • in der indirekten Rede, wenn die Konjunktiv-I-Form identisch ist mit dem Indikativ Präsens,
  • zur Unterscheidung von Realität und Irrealität,
  • zur Kennzeichnung einer Möglichkeit,
  • für abschließende Feststellungen.

Die Bildung des Konjunktivs

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten um den Konjunktiv II zu bilden:

  • mit dem konjugierten Hilfsverb „werden“ + Infinitiv und
  • Präteritumform + Umlaut

In der Regel benützen wir das Hilfsverb werden und dem Infinitiv des entsprechenden Verbs.
Das Hilfsverb werden muss aber ins Präteritum konjugiert werden, also aus werden wird wurde.
Zum Schluß erhält wurde noch einen Umlaut, so dass zum Schluß noch würde übrig bleibt. Das hört sich alles schwieriger an, als es ist.
Merken muss man sich eigentlich nur würde.

Beispiel: Ana würde ein teures Auto kaufen.

Einige Verben können auch eine Konjunktiv II-Form ohne das Hilfsverb „würden“ bilden.

Bei den regelmäßigen Verben ist allerdings der Konjunktiv II mit dem Präteritum identisch. Daher wird nur bei wenigen Verben eine eigene Konjunktiv II-Form gebildet. Die Bildung bleibt wie beim Verb „werden“ gleich:

Präteritumform + Umlaut.
Infinitiv
Präteritum
Konjunktiv II
sein
waren
wären

1. Höflichkeitsform

Beispiele

ModalverbenDeutschSpanischEnglisch
KönnenKönntest du mir bitte das Auto geben?
Könntest du bitte das Licht im Schlafzimmer anmachen?
Könntest du mir bitte helfen?
Könntet ihr morgen bitte zu mir kommen?
Könnte er bitte bei Ana anrufen
dürfenDürfte ich dich nach Medellin begleiten?
Dürften wir heute Abend ins Kino gehen?
Dürftet ihr das Auto nehmen?
Darf ich dich etwas fragen?
Darf man hier rauchen?
Hier darf man nicht rauchen!